VISIT Holiday GuideGreen Travel MarketKooperation mit der ReiseindustrieBeispielhafte Zusammenarbeit  

Über diese Publikation
Vorwort
Europa
Die Europäische Union
Zielgebiete
Tabelle: Schlüsselindikatoren
Ökolabel im Tourismus
Der Tourismusmarkt
Der VISIT Ansatz
Der VISIT Standard
VISIT Umweltzeichen
VISIT Imagekampagne
Leichter Zugang zu zertifizierten Produkten
Der VISIT Verband
Ausblick 2010
Danksagung

 

Leichter Zugang zu zertifizierten Produkten

Um den Markt in Richtung Nachhaltigkeit zu bewegen, ist zunächst eine Übersicht über die vorhandenen zertifizierten Angebote nötig. Bis zum Jahre 2003 stand eine solche Liste nicht zur Verfügung. Als Teil der VISIT Initiative wurden zwei Online Datenbanken entwickelt: Diese bieten den Verbrauchern und Reiseveranstaltern vollen und kostenfreien Zugang zu allen Unterkunftsbetrieben und anderen touristischen Dienstleistern, die mit einem der VISIT Umweltzeichen zertifiziert wurden: Der VISIT Holiday Guide und der Green Travel Market.

VISIT Holiday Guide: europäischer Reiseführer mit einem „Plus“ an Umweltqualität

Der VHG wurde erstmals unter dem Motto „Your VISIT makes the difference“ veröffentlicht und ist im Internet in englischer, deutscher und niederländischer Sprache frei verfügbar. Er liefert detaillierte und strukturierte Informationen sowie attraktive Bilder zu mehr als 1.000 Hotels, Bed & Breakfast Betrieben, Ferienhäusern, Jugendherbergen, Campingplätzen und Restaurants. Sie alle bieten dem Gast durch ihre Auszeichnung ein „Plus“ an Qualität als zusätzlichen Wert in Sachen Umweltschutz. Damit stehen dem Verbraucher zum ersten Mal umweltfreundliche Unterkünfte in vielen Ländern zur Verfügung. Recherchiert ein Verbraucher seine Unterkunft im Internet, braucht er einfach nur sein Urlaubsgebiet auf der Europakarte anzuklicken.
Die VISIT Umweltzeichen in den Niederlanden, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Lettland, Luxemburg, Österreich, Schweden, ­Schweiz und Spanien garantieren, dass ihre zertifizierten Betriebe hohe Anforderungen in allen wichtigen Umweltbereichen erfüllen und vor Ort von unabhängigen Prüfern kontrolliert werden.
Zusätzlich sind im VISIT Holiday Guide über 2000 Strände und 600 Sportboothäfen zu finden, die mit der bekannten Blauen Flagge aus­gezeichnet sind.

www.yourvisit.info / -> VISIT Holiday Guide; Suche: Unterkünfte

 

Green Travel Market: Informationsservice zum Thema nachhaltiger Tourismus für Reiseveranstalter

www.greentravelmarket.info
Der Green Travel Market ist ein „business to business” Online Service für Reiseveranstalter, Journalisten und Tourismusexperten. Die Datenbank liefert aktuelle und zuverlässige Informationen zu touristischen Produkten, die mit einem Ökolabel oder als „Fair Trade“ Produkt gekennzeichnet sind. Alle nachhaltigen Angebote auf diesem virtuellen Marktplatz wurden sorgfältig auf Qualität und Nachhaltigkeitsaspekte geprüft. Innerhalb der touristischen Dienstleistungskette werden folgende Gruppen vorgestellt: Destinationen, Naturschutzgebiete, Netzwerke spezieller Unterkünfte (z.B. Bauernhöfe, Landgasthöfe), individuelle Hotels und andere Unterkünfte, Besucherattraktionen und Aktivitäten, Ausflüge und Reisen, Incoming Reiseveranstalter und Verkehrsbetriebe. Ein Team von Fachleuten aus verschiedenen Ländern unterstützt Veranstalter bei der Suche nach vertrauenswürdigen Leistungsträgern und bei der Zusammenstellung ihrer Pauschalreisen.

Die Registrierung ist kostenlos und bietet Zugang zu einer ständig wachsenden Datenbank mit attraktiven nachhaltigen Produkten aus aller Welt.

 

Kooperation mit der Reiseindustrie

Reiseveranstalter, Reiseführer und touristische Informationszentralen spielen eine wichtige Rolle bei der Versorgung der Verbraucher mit Informationen. Dazu sind verschiedene Strategien notwendig:

1. Integrierte Qualitätsprodukte für Nischenmärkte, um hoch motivierte Verbraucher zu erreichen

Ungefähr 2-5% der Verbraucher legen bei ihrer Entscheidung für den Urlaub höchsten Wert auf eine intakte Umwelt. Sie suchen aktiv umwelt­freundliche Angebote und können so die Entwicklung weiterer nachhaltiger Produkte auslösen. Um diese kleine aber bahnbrechende Gruppe von „Gläubigen“ zu erreichen, müssen zertifizierte Angebote auf Basis ihrer besonderen Qualitäten gruppiert und gekennzeichnet werden. Damit können sie mit spezialisierten Marketingnetzwerken, Umweltschutzorganisationen, Herausgebern von Reiseführern, Nischen-Reiseveranstaltern oder besonderen Markenprodukten größerer Reise­veranstalter zusammenarbeiten.
Ein gutes Beispiel für die Vermarktung solcher Angebotsgruppen ist der Green Holiday Guide des niederländischen ANWB. Weitere Beispiele sind etwa die GRECOTELS, die BIOHOTELS oder auch die Spezialveranstalter des forum anders reisen und VIABONO in Deutschland.

2. Integration und Kennzeichnung von zertifizierten Produkten in den konventionellen Marketingkanälen, um eine breit gefächerte Zielgruppe zu erreichen

Für 30-60% der Verbraucher fließen soziale- und umweltrelevante Aspekte in die Urlaubsentscheidung mit ein. Für diese große Gruppe sind allerdings solche Aspekte eher zweitrangig. Am wichtigsten sind das Zielgebiet, die Region, der Preis, die Unterkunftsart, die Atmosphäre sowie die angebotenen Aktivitäten und Attraktionen. Um diese breit gefächerte Zielgruppe zu erreichen und zu informieren, sollten zertifizierte Angebote in konventionellen Marketingkanälen integriert und attraktiv und gut sichtbar neben nicht zertifizierten Produkten dargestellt werden. Damit haben die Verbraucher die Wahl. VISIT arbeitet dazu mit etablierten Marketingorganisationen zusammen, wie z.B.:

• Herausgeber von Reiseführern
• Hotel- und Unterkunftsführer, Internetauftritte
• Touristische Informationszentralen
• Reiseveranstalter

VISIT hilft solchen Organisationen, zertifizierte Produkte zu erkennen und in ihre bestehenden Angebote aufzunehmen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ausgezeichnete Angebote in Reiseführern, in Katalogen von Reiseveranstaltern und auf Internetseiten entsprechend zu markieren:

• Kennzeichnung mit dem Logo des (nationalen) Zertifikates
• Kennzeichnung mit dem VISIT Logo, zusammen mit der Nachricht: „Von einem der VISIT Umweltzeichen zertifiziert“
• Kennzeichnung mit einem individuellen Symbol wie z.B. einem „grünem Stern“, der nur von einem speziellen Reiseveranstalter oder in bestimmten Informationskanälen verwendet wird. Die Nachricht lautet auch hier: „Von einem der VISIT Umweltzeichen zertifiziert“